Sozialdemokratischer Kommunalverband im Kreis Borken bereitet die Kommunalwahl 2020 vor

Veröffentlicht am 28.09.2018 in Kommunalpolitik

Foto von links: Sascha Kudella , Felix Höppner, Marc Jaziorski , Rudolf Geukes , Verena Gottschalk-Liese

"Als Kommunalpolitiker sind wir diejenigen, die täglich im Kontakt mit den Adressaten unserer Politik stehen. Mit diesem unmittelbaren Feedback sind wir Sozialdemokraten in den Kommunalparlamenten diejenigen, die für unmittelbare Verbesserungen für die Menschen in unseren Gemeinden und Städten sorgen." erklärt Rudolf Geukes. Der ehemalige Bürgermeister der Stadt Isselburg und Vorsitzende der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik im Kreis Borken stimmte mit seiner Rede auf der Mitgliederversammlung der SGK im Kreis Borken am 27.09.2018 in Isselburg die Genossinnen und Genossen auf die Kommunalwahlen 2020 ein.

Die Zeit bis zur Kommunalwahl 2020 wollen die Genossen nutzen um eigene Schwerpunktthemen zu setzen. Beispielhaft wurden die Themen: gesundheitliche Versorgung und die Mobilität im ländlichen Raum genannt. Neben der inhaltlichen Arbeit soll ein weiteres Augenmerk auf die Schulung und Vorbereitung der Kandidatinnen und Kandidaten gerichtet werden. Hierzu wurde ein umfangreiches Schulungsprogramm vorgestellt, dass sich vor allem an neue Kandidatinnen und Kandidaten richtet. "Wir haben viele Kommunalpolitische Talente in der SPD im Kreis Borken. Diese wollen wir als kommunalpolitische Familie bestmöglich vorbereiten und mit dem nötigen Handwerkszeug ausstatten." sagt Rudolf Geukes, Vorsitzender der SGK im Kreis Borken.

Rudolf Geukes nutzte die Mitgliederversammlung auch, um sich bei der langjährigen Geschäftsführerin der SGK im Kreis Borken Verena Gottschalk-Liese für ihre engagierte Arbeit zu bedanken. Zum Nachfolger als Geschäftsführer wurde Felix Höppner gewählt. "Verena Gottschalk-Liese hat die SGK im Kreis Borken maßgeblich geprägt. Für die gute Zusammenarbeit und die vielen gemeinsamen Veranstaltungen bedanke ich mich sehr herzlich. Felix Höppner gratuliere ich zu seiner Wahl und freue mich auf die Zusammenarbeit. Ich bin mir sicher, dass wir als SGK im Kreis Borken mit Blick auf die Kommunalwahlen 2020 gut aufgestellt sind." sagt Rudolf Geukes, Vorsitzender der SGK im Kreis Borken.

Foto von links: Sascha Kudella (Referent der NRW SGK), Felix Höppner (Geschäftsführer des SGK Kreisverbandes Borken), Marc Jaziorski (Vorsitzender des SPD Unterbezirk Borken), Rudolf Geukes (Vorsitzender des SGK Kreisverbandes Borken), Verena Gottschalk-Liese (ehemalige Geschäftsführerin des SGK Kreisverbandes Borken)

 
 

Homepage SPD UB Borken

Ulla Schulte, MdB

Der Bund hat in den vergangenen zehn Jahren kräftig in den Ausbau der Kitas investiert. Mit dem Gute-Kita-Gesetz entlastet der Bund jetzt die Familien, unterstützt die Länder bei der Qualität der Kinderbetreuung und investiert bis zum Jahr 2022 5,5 Milliarden Euro. Allein nach NRW fließen rund 1,2 Milliarden Euro. Der Deutsche Bundestag hat das Gute-Kita-Gesetz heute beschlossen, es soll zu Jahresbeginn 2019 in Kraft treten.

Mit dem Gute-Kita-Gesetz verbessern wir die Qualität in den Kitas und entlasten Familien bei den Gebühren. Dafür hat sich die SPD immer eingesetzt. Alle Kinder verdienen die gleichen Chancen auf gute Bildung. Unsere Kleinsten brauchen gut ausgestattete Kitas mit mehr Personal, längeren Öffnungszeiten oder einer besseren Ausstattung.

Beim Thema Spielzeugsicherheit offenbarte sich diese Woche im Ernährungsausschuss erneut dringender Handlungsbedarf. Laut Bericht der Stiftung Warentest sind viele Produkte für Kinder schadstoffbelastet oder entsprechen nicht den Sicherheitsanforderungen. Der Schutz der Kindergesundheit muss Priorität haben vor wirtschaftlichen Interessen.

Von insgesamt 278 getesteten Produkten, wie zum Beispiel Kinderwagen, Fahrradsitzen, Buntstiften und Spielschleim, wurden bei 79 schwerwiegende Sicherheitsprobleme festgestellt. In beinahe jedem fünften Kinderprodukt sind Schadstoffe für das schlechte Testurteil verantwortlich.

 

News Unterbezirk Borken

01.12.2018 14:12
Adventszeit.