Herzlich Willkommen...

Wir freuen uns sehr, dass Sie den Weg auf unsere Website gefunden haben. Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir Sie über uns und unser ehrenamtliches Engagement für die "Gemeinde im Grünen" informieren. Bei uns finden Sie aktuelle Nachrichten, Termine, Bildergalerien, Informationen zu unserer Ratsfraktion und unseren Arbeitskreisen und vieles mehr... Die SPD versteht sich mit ihrer bürgernahen Politik seit jeher als Bürgerpartei. Deshalb liegt uns Ihre Meinung besonders am Herzen. Wir möchten daher die Möglichkeit nutzen, auf diesem Weg mit Ihnen in Kontakt zu treten. Teilen Sie uns doch bitte Ihre Wünsche und Anregungen mit und gestalten Sie damit aktiv die Politik in Velen und Ramsdorf mit. Hierzu können Sie unser Kontaktformular nutzen, oder die entsprechenden Ansprechpartner direkt per E- Mail anschreiben. Sollten Sie darüber hinaus Interesse an einem Engagement in unserem Ortsverein haben, so freuen wir uns ebenfalls über Ihre Kontaktaufnahme.

Ihr Günter Zaborski - Vorsitzender -

 

23.05.2016 in Ortsverein

Die SPD- Fraktion Velen-Ramsdorf ging in Klausur

 

Wegen der Vielzahl wichtiger Themen entschied sich die SPD-Fraktion Velen-Ramsdorf, einen ganzen Tag lang im Haus Wilmers in Südlohn in Klausur zu gehen. Eingeladen waren auch Mitglieder des SPD-Ortsvereinsvorstands.

Als Erstes stand die zunehmende Gewässerverunreinigung, über die der Kreis Borken jüngst in einer Ausschusssitzung berichtet hatte, auf der Tagesordnung. Hier einigten sich alle Teilnehmer darauf, dass am 04.06.2016 eine Radtour stattfinden soll, bei der es darum geht, sich die Umweltsünden in und um Velen und Ramsdorf  von Christian Schlautmann von der Angelsportgemeinschaft Ramsdorf an bestimmten Stellen der Aa zeigen und erläutern zu lassen. Vorstandsmitglied Richard Kassner ergänzte, dass es beim Thema Umweltschutz nicht nur um Gewässerschutz gehen solle, sondern es müsse auch die Abholzung von Wallhecken und die Nutzung von Wegerandstreifen thematisiert werden, denn hierbei gehe es auch um Artenschutz und Artenvielfalt.

 

22.04.2016 in Bundespolitik

REKORD-RENTENPLUS

 

Unser Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat in dieser Woche in seiner Frühjahrsprognose Zahlen vorgestellt, die bestätigen, dass wir gute Politik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer machen. Die Beschäftigung steigt weiter, weil es den Unternehmen gut geht.

Die Menschen profitieren erkennbar von spürbaren Lohnsteigerungen und stabilen Preisen. Ein Erfolg unserer Politik - nicht zuletzt durch die Einführung des Mindestlohns. Wir sind der Motor dieses Fortschritts. Das müssen wir immer wieder laut sagen: unserer Familie, unseren Freunden und allen, denen wir im Job, im Sportverein oder am Infostand auf der Straße begegnen.

 

18.04.2016 in Bundespolitik

„Meine Stimme für Vernunft“

 

„Unser Land braucht wieder mehr Zusammenhalt, nicht Hass und Gewalt“, heißt es im Aufruf für die Aktion „Meine Stimme für Vernunft“.

Unterzeichne auch Du diesen Aufruf. Erhebe Deine Stimme für Vernunft!

 

14.03.2016 in Wahlen

BM – Team: Einsatz beendet

 

Das sogen. BM – Team (BürgerMeisterwahl – Team) aus Vertretern von UWG, SPD und Grünen begleitete über Monate das gesamte Wahlgeschehen. Zunächst hatten sich die Ortsvereins- und Fraktionsvorsitzenden darauf verständigt, gemeinsam nach einer geeigneten Person für das Bürgermeisteramt zu suchen.
Im September 2015 begann dann die eigentliche Arbeit. Aus den 15 Bewerbungen wurden die drei geeignetsten Personen ausgesucht und zu einem Gespräch eingeladen. Nach diesen Gesprächen entschied sich das Gremium einstimmig für die Bewerberin Frau Dagmar Jeske aus Stadtlohn.

 

10.03.2016 in Ortsverein

Angelsportgemeinschaft Ramsdorf e. V.

 

Hauptaugenmerke des Vortrags der Angelsportgemeinschaft Ramsdorf e. V. bei der Vorstandssitzung der SPD Velen-Ramsdorf am 24.02.2016:

Am 24.02.2016 hielt Christian Schlautmann, Gewässerwart und Jugendsprecher der Angelsportgemeinschaft Ramsdorf e.V., einem 45-minütigen Vortrag, indem er die Arbeit, Herausforderungen und Ziele der ASG Ramsdorf e. V. erläuterte. Die ASG Ramsdorf e. V. setzt sich für eine lebendige Bocholter Aa ein. Ihre Arbeit besteht unter anderem aus der Hege und Pflege des Fischbestandes und der Jugendarbeit. Nachhaltige Naturschutzmaßnahmen (Renaturierungen etc.), die das Ökosystem „Fluss als Lebensraum“ für jegliche Organismen, vom Fisch bis zum Vogel, verbessern, macht sich der Verein  zur Aufgabe. Die Jugendarbeit der ASG Ramsdorf findet oft kooperativ mit benachbarten Vereinen statt. Den Jugendlichen wird ein breiter Blick in die Natur gewährt. Viele  Aktionen, wie Ferienlager, Nachtangeln, Gemeinschaftsangeln, Naturschutz­maßnahmen und die alljährliche Müllsammelaktion an der Aa gehören zum Programm. Die Jugend wird mit dem Ziel der ASG Ramsdorf, die Aa als Ökosystem mit einer hohen biologischen Vielfalt zu erhalten und zu schützen, eng verbunden und ist mit Blick auf die Zukunft die weiterführende Kraft.

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

08.06.2016, 19:00 Uhr Stammtisch, Gaststätte Coesfelder Tor

29.06.2016, 19:00 Uhr VS - Genossenschaft Anna van‘n Hook (eh. Rave)

Alle Termine

Aktuelles aus NRW

Der Link zur NRWSPD SPD-Fraktion Landtag NRW Der offizielle Blog der NRWSPD Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum

Seit sechs Jahren wird in NRW wieder sozialdemokratisch regiert. Mit Erfolg! Nordrhein-Westfalen ist heute gerechter und stärker als es noch 2010 war. Wir stehen für Fortschritt und Sicherheit. Hannelore Kraft und die NRWSPD sind die Stabilitätsanker der Politik in Nordrhein-Westfalen. Mit einer klaren Haltung und konkreten Konzepten, mit Zuversicht, Mut und Tatkraft, vor allem aber mit dem Ehrgeiz, es zu schaffen, gehen wir voran. Wir sind auf dem richtigen Weg. Das zeigen auch die Zahlen und Fakten.

Ulla Schulte, MdB Kreis Borken

Als "Meckerin" in Sachen Behindertenpolitik bezeichnete sich Verena Bentele, Beauftragte für die Belange behinderter Menschen gestern Abend im Festsaal der Stiftung Haus Hall. Eingeladen zu einer Podiumsdiskussion hatte die SPD-Bundestagsabgeordnete Ursula Schulte. "Als Berichterstatterin für den Bereich Behindertenpolitik ist es mir wichtig, dass wir die aktuellen Beratungen um das Bundesteilhabegesetz kritisch begleiten. Wenn wir Selbstbestimmung und eine gerechte Teilhabe für Menschen mit Behinderungen fordern, dürfen wir Beschäftigungsfragen nicht ausklammern. Schließlich bedeutet Arbeit zu haben, die Basis für ein selbstbestimmtes Leben."

22.05.2016 11:47
Newsletter Ausgabe 8.
Liebe Leserinnen und Leser,
mit dem von Andrea Nahles vorgelegten Gesetzesentwurf zur Regulierung von Leiharbeit und Werkverträgen schieben wir dem Missbrauch einen Riegel vor und stellen die betroffenen Arbeitnehmer besser. Lange hat die CDU/CSU gezögert und wollte das Gesetz weiter aufweichen. Nun geht es in die parlamentarische Beratung.
Eine harte Auseinandersetzung hat es in dieser Plenarwoche auch um das Thema "Glyphosat" gegeben. Die Europäische Kommission möchte eine Verlängerung der Zulassung um weitere fünfzehn Jahre erreichen. Das will auch der Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU). Barbara Hendricks und Sigmar Gabriel (SPD) haben dazu klar NEIN gesagt! Die Folge: Deutschland muss sich bei der Abstimmung auf der euro-päischen Ebene enthalten. Die Internationale Behörde für Krebsforschung (IARC) hat "Glyphosat" 2015 als krebserregend eingestuft. Meine Position ist eindeutig: Solange keine gesicherten Erkenntnisse vorliegen, ob Glyphosat krebserregend ist oder nicht, gehört dieses Mittel nicht mehr auf unsere Felder und in unsere Hausgärten.

Hier der ganze Newsletter als PDF-Datei zum Download

Aktuell Newsletter Ulla Schulte

News Unterbezirk Borken

Für die SPD ist eine grundlegende Verbesserung der Pflege ein besonderer Schwerpunkt in dieser Legislaturperiode. Die steigende Lebenserwartung der Bevölkerung und die Zunahme des Anteils betagter Menschen an der Gesamtbevölkerung ist ein Zeichen für unseren gesellschaftlichen Fortschritt. Die zunehmende Zahl hochaltriger Menschen stellt die Pflegepolitik vor demografische und fachliche Herausforderungen. Pflege geht alle an und die Weiterentwicklung der Pflegeversicherung ist ein wesentlicher Baustein, um auch in Zukunft gute Pflege gewährleisten zu können und das Vertrauen in eine gute Versorgung im Alter zu stärken. "Dabei hat die SPD in dieser Legislaturperiode schon viele deutliche Verbesserungen für Pflegende, Pflegebedürftige und ihre Angehörigen erreicht", betonen die heimischen Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer und Ulla Schulte am Tag der Pflege.

Neuigkeiten

24.05.2016 14:56 Flüchtlingsunterkünfte:
 Für menschliche Lebensverhältnisse
Viele Menschen, die zu uns gekommen sind, haben im Krieg oder auf der Flucht starke Gewalt erfahren. Sie leben in den Flüchtlingsunterkünften oft auf engstem Raum – ohne Privatsphäre. Das will die SPD ändern – und für menschliche Wohn- und Lebensbedingungen in den Flüchtlingseinrichtungen sorgen. Bisher blockiert die Union. Der Widerstand der Union sei „in

24.05.2016 14:48 Info der Woche: Umstrittenes Pflanzengift Glyphosat
Gesundheit geht vor Milch, Getreide, Bier – das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat wird immer wieder in Lebensmitteln nachgewiesen. Alles ganz harmlos? Die Wissenschaft ist sich nicht einig. Deshalb: im Zweifel für unsere Gesundheit. Die SPD trägt eine erneute Zulassung von Glyphosat für den Einsatz auf unseren Felder und in unseren Gärten nicht mit. Denn … eine Studie

Ein Service von websozis.info

Admin

Login